DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Gültigkeitsdatum: 2021-01-15

1. Einleitung

Willkommen bei der Alternative Energy Projects GmbH.
Die Alternative Energy Projects GmbH ("uns", "wir" oder "unser") betreibt www.aep.energy (im Folgenden "Service" genannt).
Unsere Datenschutzrichtlinie regelt Ihren Besuch auf www.aep.energy und erklärt, wie wir Informationen, die sich aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes ergeben, sammeln, schützen und weitergeben.
Wir verwenden Ihre Daten, um den Service bereitzustellen und zu verbessern. Durch die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit der Erfassung und Verwendung von Daten in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie einverstanden. Sofern in dieser Datenschutzrichtlinie nicht anders definiert, haben die in dieser Datenschutzrichtlinie verwendeten Begriffe dieselbe Bedeutung wie in unseren Geschäftsbedingungen.
Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("Bedingungen") regeln die Nutzung unseres Dienstes und stellen zusammen mit der Datenschutzrichtlinie Ihre Vereinbarung mit uns dar ("Vereinbarung").

2. Definitionen

SERVICE bezeichnet die von der Alternative Energy Projects GmbH betriebene Website www.aep.energy.
PERSÖNLICHE DATEN sind Daten über eine lebende Person, die aus diesen Daten (oder aus diesen und anderen Informationen, die entweder in unserem Besitz sind oder in unseren Besitz gelangen können) identifiziert werden kann.
NUTZUNGSDATEN sind automatisch erfasste Daten, die entweder durch die Nutzung des Dienstes oder durch die Infrastruktur des Dienstes selbst erzeugt werden (z. B. die Dauer eines Seitenbesuchs).
COOKIES sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät (Computer oder Mobilgerät) gespeichert werden.
DATENVERANTWORTLICHER ist eine natürliche oder juristische Person, die (entweder allein oder gemeinsam mit anderen Personen) über die Zwecke und die Art und Weise der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie sind wir ein Datenverantwortlicher Ihrer Daten.
DATENVERARBEITER (ODER DIENSTLEISTER) bezeichnet jede natürliche oder juristische Person, die die Daten im Auftrag des Data Controllers verarbeitet. Wir können die Dienste verschiedener Dienstanbieter in Anspruch nehmen, um Ihre Daten effektiver zu verarbeiten.
DATENSUBJEKT ist jede lebende Person, die Gegenstand der personenbezogenen Daten ist.
DER NUTZER ist die Person, die unseren Dienst nutzt. Der Nutzer entspricht dem Datensubjekt, das Subjekt der personenbezogenen Daten ist.

3. Sammlung und Verwendung von Informationen

Wir erheben verschiedene Arten von Informationen zu unterschiedlichen Zwecken, um unseren Service für Sie bereitzustellen und zu verbessern.

4. Arten der gesammelten Daten

4.1. Personenbezogene Daten
Während der Nutzung unseres Dienstes bitten wir Sie möglicherweise, uns bestimmte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, die dazu verwendet werden können, Sie zu kontaktieren oder zu identifizieren ("personenbezogene Daten"). Persönlich identifizierbare Daten können unter anderem sein:
4.1.1. E-Mail Adresse
4.1.2. Vorname und Nachname
4.1.3. Telefonnummer
4.1.4. Adresse, Land, Bundesland, Provinz, Postleitzahl, Ort
4.1.5. Cookies und Nutzungsdaten
Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Sie mit Newslettern, Marketing- oder Werbematerialien und anderen Informationen, die für Sie von Interesse sein könnten, zu kontaktieren. Sie können den Erhalt von einzelnen oder allen dieser Mitteilungen von uns abbestellen, indem Sie dem Abmeldelink folgen.

4.2. Nutzungsdaten
Wir können auch Informationen erfassen, die Ihr Browser sendet, wenn Sie unseren Dienst besuchen oder wenn Sie mit einem beliebigen Gerät auf den Dienst zugreifen ("Nutzungsdaten").
Diese Nutzungsdaten können Informationen wie die Internetprotokolladresse Ihres Computers (z. B. IP-Adresse), den Browsertyp, die Browserversion, die von Ihnen besuchten Seiten unseres Dienstes, die Uhrzeit und das Datum Ihres Besuchs, die auf diesen Seiten verbrachte Zeit, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten enthalten.
Wenn Sie mit einem Gerät auf den Dienst zugreifen, können diese Nutzungsdaten Informationen wie den Typ des von Ihnen verwendeten Geräts, Ihre eindeutige Geräte-ID, die IP-Adresse Ihres Geräts, das Betriebssystem Ihres Geräts, den Typ des von Ihnen verwendeten Internetbrowsers, eindeutige Gerätekennungen und andere Diagnosedaten enthalten.

4.3. Daten aus Tracking-Cookies
Wir verwenden Cookies und ähnliche Tracking-Technologien, um die Aktivitäten auf unserem Dienst zu verfolgen und bestimmte Informationen zu speichern.
Cookies sind Dateien mit einer kleinen Menge von Daten, die eine anonyme eindeutige Kennung enthalten können. Cookies werden von einer Website an Ihren Browser gesendet und auf Ihrem Gerät gespeichert. Es werden auch andere Tracking-Technologien wie Beacons, Tags und Skripte verwendet, um Informationen zu sammeln und zu verfolgen und um unseren Service zu verbessern und zu analysieren.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder anzeigt, wenn ein Cookie gesendet wird. Wenn Sie jedoch keine Cookies akzeptieren, können Sie möglicherweise einige Teile unseres Dienstes nicht nutzen.
Beispiele für Cookies, die wir verwenden:
4.3.1. Session Cookies: Wir verwenden Sitzungs-Cookies, um unseren Dienst zu betreiben.
4.3.2. Präferenz-Cookies: Wir verwenden Präferenz-Cookies, um Ihre Präferenzen und verschiedene Einstellungen zu speichern.
4.3.3. Sicherheits-Cookies: Wir verwenden Sicherheits-Cookies für Sicherheitszwecke.
4.3.4. Werbe-Cookies: Werbe-Cookies werden verwendet, um Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie und Ihre Interessen relevant sein kann.

4.4. Sonstige Daten
Während der Nutzung unseres Dienstes können wir auch folgende Daten erheben: Geschlecht, Alter, Geburtsdatum, Geburtsort, Passdaten, Staatsangehörigkeit, Anmeldung am Wohnort und tatsächliche Adresse, Telefonnummer (Arbeit, Handy), Angaben zu Dokumenten über Ausbildung, Qualifikation, Berufsausbildung, Arbeitsverträge, https://policymaker.io/non-disclosure-agreement/, Angaben zu Boni und Vergütungen, Angaben zum Familienstand, Familienangehörige, Sozialversicherungsnummer (oder andere Steuerzahleridentifikationsnummer), Bürostandort und andere Daten.

5. Verwendung der Daten

Die Alternative Energy Projects GmbH nutzt die erhobenen Daten für verschiedene Zwecke:
5.1. zur Bereitstellung und Pflege unseres Dienstes;
5.2. um Sie über Änderungen an unserem Service zu informieren;
5.3. um Ihnen die Teilnahme an interaktiven Funktionen unseres Dienstes zu ermöglichen, wenn Sie dies wünschen;
5.4. zur Bereitstellung von Kundensupport;
5.5. um Analysen oder wertvolle Informationen zu sammeln, damit wir unseren Dienst verbessern können;
5.6. um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen;
5.7. um technische Probleme zu erkennen, zu verhindern und zu beheben;
5.8. um jeden anderen Zweck zu erfüllen, für den Sie sie zur Verfügung stellen;
5.9. zur Erfüllung unserer Verpflichtungen und zur Durchsetzung unserer Rechte, die sich aus den zwischen Ihnen und uns geschlossenen Verträgen ergeben, einschließlich zur Rechnungsstellung und zum Inkasso;
5.10. um Ihnen Mitteilungen über Ihr Konto und/oder Abonnement zukommen zu lassen, einschließlich Ablauf- und Verlängerungsmitteilungen, E-Mail-Anweisungen usw.;
5.11. um Ihnen Nachrichten, Sonderangebote und allgemeine Informationen über andere von uns angebotene Waren, Dienstleistungen und Veranstaltungen zukommen zu lassen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits gekauft oder angefragt haben, es sei denn, Sie haben sich gegen den Erhalt solcher Informationen entschieden;
5.12. auf jede andere Weise, die wir beschreiben können, wenn Sie die Informationen zur Verfügung stellen;
5.13. für jeden anderen Zweck mit Ihrer Zustimmung.

6. Aufbewahrung von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke erforderlich ist. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten in dem Umfang aufbewahren und verwenden, der erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen (z. B. wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um geltende Gesetze einzuhalten), Streitigkeiten beizulegen und unsere rechtlichen Vereinbarungen und Richtlinien durchzusetzen.
Wir werden Nutzungsdaten auch für interne Analysezwecke aufbewahren. Nutzungsdaten werden im Allgemeinen für einen kürzeren Zeitraum aufbewahrt, es sei denn, diese Daten werden verwendet, um die Sicherheit oder die Funktionalität unseres Dienstes zu verbessern, oder wir sind gesetzlich verpflichtet, diese Daten für längere Zeiträume aufzubewahren.

7. Weitergabe von Daten

Ihre Daten, einschließlich personenbezogener Daten, können an Computer außerhalb Ihres Staates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder einer anderen staatlichen Gerichtsbarkeit, in der die Datenschutzgesetze von denen Ihrer Gerichtsbarkeit abweichen können, übertragen und dort gespeichert werden.
Wenn Sie sich außerhalb Österreichs befinden und uns Informationen zur Verfügung stellen, beachten Sie bitte, dass wir die Daten, einschließlich personenbezogener Daten, nach Österreich übertragen und dort verarbeiten.
Ihre Zustimmung zu dieser Datenschutzrichtlinie und die anschließende Übermittlung dieser Informationen stellt Ihr Einverständnis zu dieser Übertragung dar.
Alternative Energy Projects GmbH wird alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie behandelt werden, und es wird keine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an eine Organisation oder ein Land stattfinden, es sei denn, es sind angemessene Kontrollen vorhanden, die die Sicherheit Ihrer Daten und anderer persönlicher Informationen umfassen.

8. Weitergabe von Daten

Wir können personenbezogene Daten, die wir sammeln oder die Sie uns zur Verfügung stellen, weitergeben:

8.1. Geschäftstransaktion.
Wenn wir oder unsere Tochtergesellschaften an einer Fusion, Übernahme oder einem Verkauf von Vermögenswerten beteiligt sind, können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden.

8.2. Andere Fälle. Wir können Ihre Daten auch offenlegen:
8.2.1. an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen;
8.2.2. an Auftragnehmer, Dienstleister und andere Dritte, die wir zur Unterstützung unseres Geschäfts einsetzen;
8.2.3. zur Erfüllung des Zwecks, für den Sie sie zur Verfügung stellen;
8.2.4. für den Zweck, das Logo Ihres Unternehmens auf unserer Website einzubinden;
8.2.5. für jeden anderen Zweck, der von uns bei der Bereitstellung der Informationen angegeben wird;
8.2.6. mit Ihrer Zustimmung in allen anderen Fällen;
8.2.7. wenn wir glauben, dass die Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit des Unternehmens, unserer Kunden oder anderer zu schützen.

9. Sicherheit der Daten

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig, aber bedenken Sie, dass keine Methode der Übertragung über das Internet oder Methode der elektronischen Speicherung 100% sicher ist. Obwohl wir uns bemühen, wirtschaftlich vertretbare Mittel zum Schutz Ihrer persönlichen Daten einzusetzen, können wir deren absolute Sicherheit nicht garantieren.

10. Ihre Datenschutzrechte gemäß der General Data Protection Regulation (GDPR)

Wenn Sie ein Einwohner der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) sind, haben Sie bestimmte Datenschutzrechte, die von der GDPR abgedeckt werden.
Wir sind bestrebt, angemessene Schritte zu unternehmen, um Ihnen zu ermöglichen, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren, zu ergänzen, zu löschen oder deren Verwendung einzuschränken.
Wenn Sie wissen möchten, welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und wenn Sie möchten, dass diese aus unseren Systemen entfernt werden, senden Sie uns bitte eine E-Mail an office@aep.energy.
Unter bestimmten Umständen haben Sie die folgenden Datenschutzrechte:
10.1. das Recht auf Zugang, Aktualisierung oder Löschung der Informationen, die wir über Sie haben;
10.2. das Recht auf Berichtigung. Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn diese Daten ungenau oder unvollständig sind;
10.3. das Recht auf Widerspruch. Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen;
10.4. das Recht auf Einschränkung. Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken;
10.5. das Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren und allgemein gebräuchlichen Format zu erhalten;
10.6. das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Sie haben auch das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn wir uns auf Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen;
Bitte beachten Sie, dass wir Sie möglicherweise auffordern, Ihre Identität zu verifizieren, bevor wir auf solche Anfragen reagieren. Bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, den Service ohne einige notwendige Daten zu erbringen.
Sie haben das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihre lokale Datenschutzbehörde im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR).

11. Ihre Datenschutzrechte nach dem California Privacy Protection Act (CalOPPA)

CalOPPA ist das erste bundesstaatliche Gesetz, das kommerzielle Websites und Online-Dienste dazu verpflichtet, eine Datenschutzrichtlinie zu veröffentlichen. Die Reichweite des Gesetzes geht weit über Kalifornien hinaus und verpflichtet Personen oder Unternehmen in den USA (und möglicherweise weltweit), die Websites betreiben, auf denen personenbezogene Daten von kalifornischen Verbrauchern gesammelt werden, dazu, eine gut sichtbare Datenschutzerklärung auf ihrer Website zu veröffentlichen, die genau angibt, welche Daten gesammelt werden und mit welchen Personen sie geteilt werden, und diese Datenschutzerklärung einzuhalten. Gemäß CalOPPA stimmen wir folgendem zu:
11.1. Benutzer können unsere Website anonym besuchen;
11.2. unser Link zur Datenschutzrichtlinie enthält das Wort "Datenschutz" und ist auf der Startseite unserer Website leicht zu finden;
11.3. die Nutzer auf unserer Seite "Datenschutz" über alle Änderungen der Datenschutzrichtlinien informiert werden;
11.4. Nutzer können ihre persönlichen Daten ändern, indem sie uns eine E-Mail an office@aep.energy schicken.
Unsere Richtlinie zu "Do Not Track"-Signalen:
Wir respektieren "Do Not Track"-Signale und verfolgen nicht, setzen keine Cookies und nutzen keine Werbung, wenn ein "Do Not Track"-Browsermechanismus aktiviert ist. Do Not Track ist eine Einstellung, die Sie in Ihrem Webbrowser vornehmen können, um Websites mitzuteilen, dass Sie nicht verfolgt werden möchten.
Sie können "Do Not Track" aktivieren oder deaktivieren, indem Sie die Seite "Präferenzen" oder "Einstellungen" Ihres Webbrowsers besuchen.

12. Ihre Datenschutzrechte nach dem California Consumer Privacy Act (CCPA)

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, haben Sie das Recht zu erfahren, welche Daten wir über Sie sammeln, zu verlangen, dass wir Ihre Daten löschen und sie nicht verkaufen (weitergeben). Um Ihre Datenschutzrechte auszuüben, können Sie bestimmte Anfragen stellen und uns bitten:

12.1. Welche personenbezogenen Daten wir über Sie haben. Wenn Sie diese Anfrage stellen, werden wir Ihnen zurückgeben:
12.1.1. Die Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gesammelt haben.
12.1.2. Die Kategorien der Quellen, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten sammeln.
12.1.3. Der geschäftliche oder kommerzielle Zweck für die Erfassung oder den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten.
12.1.4. Die Kategorien von Dritten, mit denen wir personenbezogene Daten teilen.
12.1.5. Die spezifischen persönlichen Daten, die wir über Sie gesammelt haben.
12.1.6. Eine Liste der Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir verkauft haben, zusammen mit der Kategorie jedes anderen Unternehmens, an das wir sie verkauft haben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verkauft haben, werden wir Sie über diese Tatsache informieren.
12.1.7. Eine Liste der Kategorien personenbezogener Daten, die wir für einen Geschäftszweck weitergegeben haben, zusammen mit der Kategorie jedes anderen Unternehmens, mit dem wir sie geteilt haben.
Bitte beachten Sie, dass Sie berechtigt sind, diese Informationen bis zu zwei Mal innerhalb eines rollierenden Zwölfmonatszeitraums von uns anzufordern. Wenn Sie diese Anfrage stellen, können die bereitgestellten Informationen auf die personenbezogenen Daten beschränkt werden, die wir in den vorangegangenen 12 Monaten über Sie gesammelt haben.

12.2. Um Ihre persönlichen Daten zu löschen.
Wenn Sie diesen Antrag stellen, werden wir die personenbezogenen Daten, die wir ab dem Datum Ihres Antrags über Sie gespeichert haben, aus unseren Aufzeichnungen löschen und alle Dienstanbieter anweisen, dasselbe zu tun. In einigen Fällen kann die Löschung durch eine De-Identifizierung der Informationen erreicht werden. Wenn Sie sich für die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entscheiden, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen, für die Ihre personenbezogenen Daten erforderlich sind, nicht nutzen.

12.3. Um den Verkauf Ihrer persönlichen Daten zu stoppen.
Wir verkaufen oder vermieten Ihre persönlichen Informationen nicht an Dritte zu irgendeinem Zweck. Wir verkaufen Ihre personenbezogenen Daten nicht für eine finanzielle Gegenleistung. Unter bestimmten Umständen kann jedoch eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte oder innerhalb unserer Unternehmensfamilie ohne finanzielle Gegenleistung nach kalifornischem Recht als "Verkauf" angesehen werden. Sie sind der einzige Eigentümer Ihrer persönlichen Daten und können jederzeit die Offenlegung oder Löschung verlangen.
Wenn Sie eine Anfrage stellen, den Verkauf Ihrer persönlichen Daten zu stoppen, werden wir solche Übertragungen einstellen.
Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie uns bitten, Ihre Daten zu löschen oder den Verkauf zu stoppen, dies Ihre Erfahrung mit uns beeinträchtigen kann und Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, an bestimmten Programmen oder Mitgliedschaftsdiensten teilzunehmen, die die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, um zu funktionieren. Aber unter keinen Umständen werden wir Sie diskriminieren, wenn Sie Ihre Rechte ausüben.
Um Ihre oben beschriebenen kalifornischen Datenschutzrechte auszuüben, senden Sie bitte Ihre Anfrage(n) per E-Mail an: office@aep.energy. Ihre oben beschriebenen Datenschutzrechte werden durch den CCPA, kurz für California Consumer Privacy Act, abgedeckt. Um mehr darüber zu erfahren, besuchen Sie die offizielle Website der kalifornischen Gesetzgebung. Der CCPA trat am 01.01.2020 in Kraft.

13. Dienstanbieter

Wir können Drittunternehmen und Einzelpersonen damit beauftragen, unseren Dienst zu ermöglichen ("Dienstanbieter"), den Dienst in unserem Namen zu erbringen, dienstbezogene Dienste zu leisten oder uns bei der Analyse der Nutzung unseres Dienstes zu unterstützen.
Diese Dritten haben nur Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, um diese Aufgaben in unserem Auftrag zu erfüllen, und sind verpflichtet, diese nicht weiterzugeben oder für andere Zwecke zu verwenden.

14. Analytik

Wir können Drittanbieter einsetzen, um die Nutzung unseres Dienstes zu überwachen und zu analysieren.

15. CI/CD-Tools

Wir können Drittanbieter nutzen, um den Entwicklungsprozess unseres Dienstes zu automatisieren.

16. Behavioral Remarketing

Wir können Remarketing-Dienste nutzen, um Ihnen Werbung auf Websites von Drittanbietern zu präsentieren, nachdem Sie unseren Dienst besucht haben. Wir und unsere Drittanbieter verwenden Cookies, um Sie auf der Grundlage Ihrer früheren Besuche unseres Dienstes zu informieren, zu optimieren und Werbung zu schalten.

17. Links zu anderen Sites

Unser Service kann Links zu anderen Sites enthalten, die nicht von uns betrieben werden. Wenn Sie auf einen Link eines Dritten klicken, werden Sie auf die Seite dieses Dritten weitergeleitet. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Datenschutzrichtlinien jeder Seite, die Sie besuchen, zu überprüfen.
Wir haben keine Kontrolle über und übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Websites oder Diensten Dritter.

18. Datenschutz für Kinder

Unsere Dienste sind nicht für die Nutzung durch Kinder unter 18 Jahren ("Kind" oder "Kinder") bestimmt.
Wir sammeln nicht wissentlich persönlich identifizierbare Informationen von Kindern unter 18 Jahren. Wenn Ihnen bekannt wird, dass ein Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte. Wenn uns bekannt wird, dass wir personenbezogene Daten von Kindern ohne Überprüfung der elterlichen Zustimmung erfasst haben, ergreifen wir Maßnahmen, um diese Daten von unseren Servern zu entfernen.

19. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

Wir können unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen. Wir werden Sie per E-Mail und/oder durch einen auffälligen Hinweis in unserem Service informieren, bevor die Änderung in Kraft tritt, und das "Datum des Inkrafttretens" oben in dieser Datenschutzrichtlinie aktualisieren.
Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie werden wirksam, wenn sie auf dieser Seite veröffentlicht werden.

20. Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: office@aep.energy.